Kufenmontage für Eiskunstlaufstiefel

Die fachgerechte Kufenmontage ist ein elementarer Baustein in der Zusammenstellung hochwertiger Schlittschuhe. Wir bei Doublelutz sind spezialisiert für die hohen Anforderungen einer Montage und helfen gerne bei der Auswahl der Kufen.

Nach Auswahl der richtigen Kufen werden die Platten jeweils auf der Vordersohle und im Absatzbereich perfekt zentriert. Wir benutzen dafür eine spezielle Zentriervorrichtung der kanadischen Marke "Blademaster".  Dieses hochwertige Instrument erlaubt eine hochgenaue Ausrichtung sowohl in der Längsachse als auch in der Querachse. Dabei wird die Sohlengeometrie, die bei vielen Stiefeln sehr unterschiedlich sein kann, komplett berücksichtigt. Ohne eine solche Vorrichtung ist eine präzise Montage nicht möglich.  Eine falsche Zentrierung hat negative Auswirkungen auf die Balance und Performance der Schlittschuhe. Nach aktueller Forschung und Erkenntnis wird im Bereich Leistungssport so gut wie immer exakt auf die Mittelachse der Sohlen zentriert. Die Kufen sollten bei Fehlstellungen der Beine oder Füße (z. B. Überpronation oder Senkfüße) nur mit sehr viel Bedacht aus dieser Achse verschoben, jedoch keinesfalls durch Unterfütterung angewinkelt werden. Die Nachteile hieraus überwiegen massiv. Wir beraten dich über gute Alternativen und können im Vorfeld schon sehr gut erkennen, wie gut du auf dem Eis stehst.

Nach der Ausrichtung werden die Schraubenlöcher mit einem feinen speziellen Bohrer sauber und senkrecht angebohrt. Danach erfolgt die Montage mit den speziellen Schrauben, die je nach Sohlenmaterial verwendet werden müssen. Alle Schrauben werden mit einem Drehmoment angezogen, damit die Kufen sich nicht verziehen. Bei uns bekommst du auch die sehr aufwändige und komplizierte Kufenmontage für EDEA-Stiefel. Hierbei arbeiten wir mit einem Lasermessverfahren und einem Spezialbohrer für die empfindlichen Hohlraumsohlen und Absätze.